Nordseekueste u. Wattenmeer - "Urlaub unter`m Reetdach" -  Haus Maienswarft

     Dagebüller Leuchtturm
Kürzlich  wurde in diesem Leuchtturm ein Hotelzimmer  eingerichtet  für besondere Anlässe,
mit Blick auf Hallig Oland.

Fährhafen Schlüttsiel
Ab hier starten die Halligfahrten nach Oland, Gröde, Langeness und Hooge.
Eine Einkehr im wieder
eröffneten Fährhaus "Siel 59"
lohnt sich auf jeden Fall.

Die Gemeinde Dagebüll besteht aus den Ortsteilen Fahretoft, Waygaard und Dagebüll und hat etwa 800 Einwohner. Zur Schule gehen die Kinder in Risum oder Niebüll,  in der ehemaligen Grundschule, heute "Hans-Momsen-Gemeinde- haus" befindet sich der Kindergarten und ein Fußballplatz sowie der "Wald der Pucken" mit Grillplatz. Von Dagebüll-Hafen fahren die Fährschiffe nach Föhr und Amrum sowie nach Helgoland. Mit Führung durch den Biologen Walter Petersen-Andresen ist wattlaufen für alle Altersgruppen möglich, auch zur Hallig Oland oder Hallig Langeness. Ein Spaziergang direkt am Meer ist Erholung pur für Körper und Sinne. In Fahretoft gibt es ein Heimatmuseum, "Lützen-Haus" sowie das  "Hans-Momsen-Haus", in dem sich das bekannte  "Hans-Momsen-Cafe" befindet, und einen Bäckerladen.
Hier wird neben plattdeutsch auch noch friesisch gesprochen.
Neben Brot und Brötchen gibt es noch vieles mehr für den alltäglichen Bedarf. Außerdem kann man in einem gemütlichen Laden besondere Mitbringsel finden z. B. handbemaltes Geschirr und Töpfersachen.
 Ein Besuch unserer beiden Kirchen lohnt sich auch.
Näheres: www.kirche-dagebuell-fahretoft.de




                                                                                            





Der neue "Klimadeich" am Dagebüller Strand ist fertiggestellt.
Ein sehr schöner gepflasteter Weg direkt am Wasser lädt zum Spazieren ein, der Badedeich wird in diesem Sommer wieder mit Gras bewachsen sein.
Außerdem sind durch den Deichbau auch mehrere verbesserte Treppen zum Wasser und auch neue Duschen entstanden. Bänke oben auf dem Deich und auch unten am Weg  bieten Platz zum Ausruhen.
In der Hauptsommerzeit ist der Badestrand auch bewacht. Auch ist am Strandparkplatz eine neues WC-Gebäude entstanden, auch an Behinderte ist gedacht.

                     
Das Wasser und der Strand locken...
oder mit dem Fahrrad durch den Koog?
Oder vielleicht eine Wattwanderung?
info@wattwanderungen-halligerlebnis.de



Der Bottschlottersee und der Bongsieler Kanal sind wunderbare Naturräume. Ein Kanuverleih ist vorhanden. Auch Stand up Padling ist möglich.
Aber auch für Angler ist hier Gelegenheit.

Unser Wattenmeer ist Weltkulturerbe,
sie können es hautnah erleben!
Aber auch das Vogelschutzgebiet im Hauke-Haien-Koog und der Fahretofter Westerkoog bieten dem Vogelfreund
interessante Beobachtungen zu jeder Jahreszeit.

 


 Noch ist es ruhig
am neuen Deich in Dagebüll.

Ausflugsziele:
  • Dagebüller Strand, Wattwandern 
  •  Föhr, Amrum und Helgoland
  •  Hamburger Hallig (mit Fahrrad, Auto oder zu Fuss)
  • Vogelschutzgebiete z. B.  Hauke-Haien-Koog 
  • Nolde-Museum in Seebüll und Tondern, Insel Röm 
  • Husum, Theodor-Storm-Stadt, Friedrichstadt, Tönning
  • Niebüll (Einkaufszentrum) mit Zuganschluss nach Sylt
  • Schlüttsiel: Halligfahrten (Oland, Hooge, Gröde)
  • Ostsee (Flensburg, Schleswig, Landesgartenschau) 
  • St. Peter-Ording, Büsum an der Westküste
  • Insel Sylt mit Autozug, Zug, Bus oder Fähre ü/ Röm/DK
  • Dänemark: Tondern, Insel Röm, Kopenhagen
 

 
            Google maps

                


  Größere Kartenansicht 




Der neu gestaltete Strand in Dagebüll
lädt nicht nur im Sommer zum Spazieren ein!

zurück zur Startseite